INFOS

Arbeitgeberbestätigung für pandemiebedingte Ausgangsbeschränkung

Im Saarland wurde am vergangenen Freitag zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus eine vorläufige Ausgangsbeschränkung angeordnet.

Bisher ist für alle Arbeitnehmer eine Ausnahme für den Hin- und Rückweg zur jeweiligen Arbeitsstätte vorgesehen. Nach Aussage von Herrn Ministerpräsident Hans und Frau Wirtschaftsministerin Rehlinger ist eine spezielle Ausweispflicht oder ein Passierschein nicht verpflichtend. Es werden keine behördlichen Formulare vorgeschrieben.

Der triftige Grund, wieso der Mitarbeiter gerade unterwegs ist, ist - wie in anderen Fällen auch – bei Kontrolle glaubhaft zu machen.

Dies kann z.B. durch die Vorlage einer Arbeitgeberbescheinigung passieren.

Die VSU hat hierzu eine Musterformulierung erarbeitet (Mitgliederbereich -> Informationen/Wichtige Mitteilungen -> Corona-Virus).

Sollte die Ausgangsbeschränkung verschärft werden und nicht mehr alle Tätigkeiten von der Ausnahme umfasst sein, werden wir Ihnen ein aktualisiertes Muster zur Verfügung stellen